Hier erfahren Sie alles über Manuka-Honig

Benutzeranmeldung

Wenn Sie bereits im Honig-Forum registriert sind, können Sie sich unten mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort anmelden. Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, benutzen Sie bitte den Link links im Menü.


Passwort vergessen?

Thema ohne neue Antworten

HP-Viren


Autor
Nachricht
Verfasst am: 16. 03. 2020 [23:45]
gsstarliggt
Dabei seit: 16.03.2020
Beiträge: 1
Hey.
Ich weiß... das Thema ist schon recht alt, die Problematik aber noch immer aktuell.
Auch in diesen umständlichen Zeiten gibt es aber auch noch immer das ein oder andere Wehwehnchen.

Kurfzfassung:
HPV
FEIGWARZEN (kondylome)
MANUKAÖL
PROBLEM GELÖST

Ich hatte im Sommer 2019 die Diagnose hpv feigwarzen am After (anale Kondylome), es sah nicht wirklich schön aus und war laut dem doc eindeutig, nächste Schritte wären wohl gewesen Behandlung mit den bekannten Salben (warte oder.... Name vergessen) mit den sehr oft beschriebenen miesen Nebenwirkungen. Nach sehr langem Suchen bin ich auf Manuka gestoßen, fragt mich nicht warum, aber irgendwas hat mir gesagt: probier es doch aus, was soll schon schief gehen. Gesagt getan, ich hab mich für das Öl entschieden, denn Honig hab ich noch für meine Freundin dazu gekauft, (sry ist so...) Das Öl ist sehr sehr aromatisch, also man duftet nach dem Öl bis 1,5m über dem Boden gemessen.. (Slipeinlagen helfen da sehr)
Durch die Zeit muss man durch, Nebenwirkungen fast Null, das Öl hab ich 1 bis 2 mal am Tag auf die Betroffene Stelle aufgetragen und auch gern mal dazwischen ne fettige Salbe, denn ein bisschen reizt es die Haut, aber das is egal, man will ja die fws los werden, und das funktioniert echt super.
Ich wollte nach 2 Wochen schon fast aufgeben, ungeduldig wie ich bin, aber dann war da irgendwas, nicht mehr so wie davor, es waren weniger fws zu sehen, eine große hat komplett gefehlt, Erstaunen, Glück, Erleichterung, Zuversicht, das alles ging mir durch den Kopf, Tatsache, nach weiteren 2 Wochen ölen war alles verschwunden, ich hab wieder ein ansehnliches Po-Loch!
Ich hatte noch echt auf das schlimmste eingestellt, cremen, Misserfolg, OP, rezidivien, etc und wieder von vorn....

MANUKA ÖL HILFT
GEGEN FEIGWARZEN !!!

Seit Oktober bin ich clean, wöchentlich kontrollier ich das, es ist echt erstaunlich.

Es heißt ja auch es ist ansteckend, meine Freundin ist noch immer nicht davon betroffen, ob es an dem Honig liegt der neuerdings immer Lagerware bei uns ist oder nicht, das steht mal in den Sternen...

Aber nochmal:
Manukaöl killt Genitalwarzen

(verzeiht mir bitte grammatikalische und Rechtschreibfehler, ich hab den Text jetzt nicht nochmal Korrektur gelesen sondern nur während dem schreiben (vom Smartphone mit swype) überflogen,
Es handelt sich hier auch nicht um einen werbetext oder was bot-erstelltes, es ist einfach meine eigene Erfahrung, die ich mit anderen Betroffenen teilen möchte.
Wie sie im Radio gerade immer sagen - gemeinsam sind wir stark.

Die Rückfragen werde ich noch bei Gelegenheit eine Email Adresse einrichten.
1-2-3fw-frei(at)gmail[dot]com

Und dieser Text wird im kopierer Form immer wieder mal zu lesen sein (ganz am Anfang mit diesem Zeichen -> 0.0), evtl mit Ergänzungen, je nach dem was ich dazu noch beitragen kann

Werdet und bleibt gesund!
Verfasst am: 10. 03. 2015 [09:05]
detlefmix
Dabei seit: 17.03.2007
Beiträge: 135
Hallo Tanja,

Papillomaviren können Gebärmutterhalskrebs auslösen. Impfungen dagegen sind umstritten. Was die Honigbehandlung anbelangt, so ist der direkte Einsatz am Ort des Geschehens immer effektiver als die Einnahme. Also den Honig, evtl. gemischt mit alkoholfreier Propolislösung vaginal einbringen und durch entsprechende Körperhaltung (und Tampon) möglichst drinnen behalten.

Ausprobieren und ggf. Partner mitbehandeln.

Gute Besserung!

Detlef
Verfasst am: 09. 03. 2015 [10:49]
tanja-3
Themenersteller
Dabei seit: 09.03.2015
Beiträge: 1
Hallöchen,
ich habe bereits gute Erfahrungen mit Manuka-Honig gemacht. Sehr gut hilft er mir zur Stärkung des Immunsystems (Grippewelle bis jetzt überstanden) und zur Beseitigung bakterieller vaginaler Infektionen.

Nun zu meiner Frage: Bei mir wurde ein gefährlicher Stamm der HPV Viren festgestellt, der Krebs auslösen kann. Der Frauenarzt meinte, sie könnten von alleine wieder weggehen.
Ich nehme nun täglich 3 Teel. Manuka-Honig MGO 250 ein. Sollte ich evtl. den MGO erhöhen oder auch nicht nur oral behandeln? Es wäre sehr nett, eine Empfehlung zu bekommen.
Vielen Dank, Tanja