Hier erfahren Sie alles über Manuka-Honig

Benutzeranmeldung

Wenn Sie bereits im Honig-Forum registriert sind, können Sie sich unten mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort anmelden. Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, benutzen Sie bitte den Link links im Menü.


Passwort vergessen?

Thema ohne neue Antworten

Vaginalmykose / Propolis


Autor
Nachricht
Verfasst am: 27. 03. 2012 [14:49]
Viva
Themenersteller
Dabei seit: 14.03.2012
Beiträge: 7
H?erzlichen Dank!
Verfasst am: 27. 03. 2012 [11:08]
zuguterletzt
Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 49
Hallo Viva,

dann mache ich auch hier einmal weiter. Diese Mischung hat anderen schon geholfen: In einem Eierbecher oder kleinem Glas rühren Sie einen Teel. Manuka-Honig mit einigen Tropfen Propolis 5-6 (Tinktur oder Liquid(ohne Alkohol) )an. Sie bestreichen einen Tampon damit oder tauchen ihn ein - die Mischung muß großzügig aufgetragen werden. Das kann über Nacht wunderbar einwirken oder auch am Tag, je nachdem wie Sie es für gut befinden. Diese Mischung können sie natürlich auf auf die Binde auftragen. Denken sie daran, dass Propolis als Bienenprodukt bei sehr empfindlichen Personen zu allergischen Reaktionen führen kann. Deshalb erst einmal vorsichtig ausprobieren mit z.B. Benetzen der Zunge mit ein wenig Propolis. Allergiker spüren in der Regel kurze Zeit später, ob der Körper ein Problem hat, denn dann kommt ein typisches Kribbeln im Rachen meist zusammen mit dem Anschwellen der Rachenschleimhaut im Rachen (nicht zu verwechseln mit dem "Wärmegefühl", das Propolis oft erzeugt und keine Abwehrreaktion ist). Horchen Sie in sich hinein, denn Ihr Körper gibt Ihnen immer Signale. Ich persönlich glaube, dass unsere moderne Medizin mit ihren pauschalen Dosierungen uns die Fähigkeit und auch das Vertrauen in diese Art von Selbstwahrnehmung genommen hat.Ein guter Arzt, der offen ist für ganzheitliche Therapie kann Ihnen ggf. dabei helfen, die Zeichen deuten zu lernen. Und wie immer: Haben Sie Geduld, langjährig erworbene Probleme können meist nicht noch kurzer Zeit sanft behoben werden, Ausnahmen bestätigen die Regel icon_smile.gif Ich hoffe, dass Ihnen das ein Stück weiterhelfen wird, Zuguterletzt
Verfasst am: 27. 03. 2012 [09:15]
Viva
Themenersteller
Dabei seit: 14.03.2012
Beiträge: 7
Ich finde es schade das ich auf meine Frage keine Empfehlung bekomme.
Verfasst am: 22. 03. 2012 [15:08]
Viva
Themenersteller
Dabei seit: 14.03.2012
Beiträge: 7
Guten Tag nochmal.

Ich habe mir nun die Propolislösung besorgt. Würden Sie mir freundlicherweise sagen, wieviele Tropfen in etwa auf einen mit Honig bestrichenen Tampon sollten zur Anwendung bei Candidainfektionen? Den Abschluss mit einer Binde würde ich auch gerne versuchen, wieviel würden Sie da anwenden? Das selbe innerlich, welche Menge und wie ( auf Brot,mit Wasser, mit Honig oder pur? ) nimmt man zur Unterstützung ein?

Herzlichen Dank und freundliche Grüsse

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 27.03.2012 um 14:49.]