Hier erfahren Sie alles über Manuka-Honig

Benutzeranmeldung

Wenn Sie bereits im Honig-Forum registriert sind, können Sie sich unten mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort anmelden. Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, benutzen Sie bitte den Link links im Menü.


Passwort vergessen?

Thema ohne neue Antworten

Manuka-Honig MGO 800


Autor
Nachricht
Verfasst am: 04. 08. 2018 [07:38]
DetlefMix
Dabei seit: 17.03.2007
Beiträge: 129
Es gibt Berichte von Betroffenen, die dem Honig eine systemische Wirkung attestieren, also die von einem Wundverschluss durch Honigeinnahme sprechen. Natürlich können Sie die Wirkung verbessern, indem Sie die Dosis erhöhen, aber der sicherste und gleichzeitig preiswerteste Weg zum Erfolg ist die topische Anwendung eines Manuka-Honigs MGO100+, d.h. direkt als Wundverband. Der Honig wird aufgrund seiner osmotischen Wirkung entweder direkt ins Gewebe aufgenommen oder er bewirkt - besonders während der exsudativen Phase - eine Wundreinigung.

http://manuka-honig.org/anwendungen/wundbehandlung/
Verfasst am: 29. 10. 2016 [03:13]
kerber094
Themenersteller
Dabei seit: 18.09.2016
Beiträge: 4
Hallo, Herr Mix,

ich habe einen besonders aktiven Honig wegen einer großen Entzündungsfläche meines Unterschenkels nach einem Behandlungsfehler bestellt.
Der Weg vom Ort der Nahrungsaufnahme bis dorthin ist weit.

Frage: genügt es hier, wenn ich nur 2 Löffel Honig täglich zu mir nehme? Sollte ich den Honig wegen des hohen MGO-Gehalts verdünnen vor der Einnahme?

Freundliche Grüsse
kerber094