Hier erfahren Sie alles über Manuka-Honig
Hautprobleme

Couperose (Gesichtsrose, Rosazea)

Neben einem gestörten Immunsystem werden überschießende Nerven- und Gefäßreaktionen, aber auch mikrobielle Auslöser wie die Demodex-Milbe diskutiert. Scharfes Essen, Alkohol und plötzliche Temperaturwechsel verschlimmern das Erythem (Rötung), das vor allem im Gesicht auftritt.

Durch seine antimikrobielle Wirkung, die sich zumindest gegen bakterielle Sekundärinfektionen, vielleicht aber auch gegen die Milben direkt richtet, sowie durch seine antientzündlichen Eigenschaften, empfiehlt Manuka-Honig sich unbedingt für einen Behandlungsversuch. Tragen Sie Manuka-Honig MGO100+ mehrmals täglich auf die betroffenen Stellen auf. Haben Sie Geduld und meiden Sie körperliche und seelische Stressfaktoren. Siehe → Akne, → Neurodermitis


silke Reichelt schrieb am 27.11.2015... Gibt es Rezepturen- zur Herstellung einer Salbe,Paste oder Maske?

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
*
*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.