Hier erfahren Sie alles über Manuka-Honig

Manuka-Honig eine direkte Wirkung gegen Krebs nachzusagen, wäre sicher mehr als mutig. Das in Manuka-Honig enthaltene Methylglyoxal (MGO) hat zwar nachweislich eine antikarzinogene Wirkung, aber unser eigener Körper tut sich schon sehr schwer damit, sein selbst produziertes MGO gegen Krebs einzusetzen. Das Enzym Glyoxalase steuert nämlich ständig dagegen - wahrscheinlich in der Annahme, die zytotoxische (zellgiftige) Wirkung von MGO würde sich auch gegen gesunde Zellen richten.